Freitag, 18. März 2011

Glücksstaub

Wir sind abergläubisch und hoffnungslos romantisch! Und darum beginnen wir unseren Blog mit einem Post über Glück. Besser gesagt, mit einer Tradition, die jeder Münchner kennt. Berührt man die Schnauzen der vier Löwen am Odeonsplatz, bleibt das Glück an einem haften und man trägt es durch die Welt. Das wusste schon Sylvia, Königin von Schweden, als sie damals bei der Münchner Olympiade 1972 als Hostess ihren zukünftigen Ehemann Carl Gustav von Schweden kennen lernte. Und das wissen wir, genau wie alle, die uns bei dem eiskalten Fotoshoot Mitte Februar beobachtet ( und für Spinner gehalten ;P ) haben.


<3 Jule & Merit

Kommentare:

  1. danke für eueren lieben Kommentar
    und süßes Ritual, falls ich irgendwann mal in München sein werde versuch ich das auch mal :P

    http://marmeladenglas-momente.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Soetwas gibt es in Bremen auch, da muss man die Figur anfassen, das soll glück bringen :)
    Liebe Grüße, Anni :)

    AntwortenLöschen
  3. falls ich je in münchen sein werde, mach ich das auch :) schöner blog, noch ganz frisch , ich werde euch verfolgen :)
    http://wouldyoubouncenow.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. die bilder sind süß geworden :D

    AntwortenLöschen
  5. Total schöne Bilder :)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag =)
    Natascha <3

    AntwortenLöschen
  6. ja genau, die Bremer Stadtmusikanten :)

    AntwortenLöschen
  7. Ja,die Katze ist selbstgenäht.
    Ich mag das erste Bild der Collage. :)

    AntwortenLöschen


Wir freuen uns über jeden eurer Kommentare und beantworten gern eure Fragen!
Danke - ihr verschönert uns den Tag ♥